Diakonisches Werk
im Evangelischen
Kirchenkreis
Henneberger
Land e. V.

 

Startseite

Aktuelles

Leitbild

Arbeitsbereiche

Spenden

Freie Stellen

Downloads

Kontakt

Impressum

Freie Stellen

 

Unsere Stellenangebote


Stellenausschreibung 1

Wir brauchen Sie!

Das Diakonische Werk Henneberger Land e.V. sucht für die

ambulante Pflege in unseren Sozialstationen

eine/n
staatl. examinierte/r Altenpfleger/in,
Krankenschwester/-pfleger
Gesundheits- oder Krankenpfleger

Die Arbeitsfelder umfassen:
• Sicherstellung der Grundpflege und
• Sicherstellung der Behandlungspflege

Wir erwarten:
• Eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum examinierte Krankenschwester/-Pfleger und/oder examinierte Altenpfleger/in
• Umfassende Kenntnisse in allen Bereichen der Pflege, Behandlung und Planung, Dokumentation
• eine wertschätzende Grundhaltung unseren Patienten gegenüber
• Freundlichkeit, Sozialkompetenz
• Flexibilität; die grundsätzliche Bereitschaft zu Wochenend- und Feiertagsdiensten und die Wahrnehmung zum Teil auch geteilter Dienste
• Team- und Kommunikationsfähigkeit
• Engagierte, zuverlässige, verantwortungsbewusste und selbständige Arbeitsweise
• Qualitätsbewusstsein
• Körperliche und psychische Belastbarkeit
• Mitgliedschaft in einer Kirche der ACK oder positive Grundhaltung zur Kirche
• eigenes Fahrzeug und gültige Fahrerlaubnis

Wir bieten Ihnen:
• die Mitarbeit in einem kleinen freundlichen und motivierten Team
• Vergütung nach den Vertragsrichtlinien AVR Diakonie Ost, 13. Monatsgehalt, zusätzliche Altersversorgung, Wochenend-/Feiertagszuschläge
• Übernahme der Fahrtkosten mir eigenem Pkw - für Dienstfahrten; Vollkasko und Haftpflichtversicherung während der Dienstfahrten sind durch das Unternehmen abgesichert
• Fort- und Weiterbildungsmöglichkeit

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Fragen zur Stellenausschreibung beantwortet Ihnen Frau Daniela Neumann
unter der Telefonnummer 03681/8794121.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte an:

Diakonisches Werk Henneberger Land e.V.
z. H. Frau Daniela Neumann
Karl-Marx-Straße 9a
98527 Suhl

oder per E-Mail an neumann@diakonie-henneberg.de.

Bitte legen Sie Ihrer Bewerbung einen mit 1,45 Euro frankierten, an Sie adressierten
A4-Rückumschlag bei.
Wir bitten um Verständnis, dass eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen ohne frankierten Rückumschlag aus Kostengründen nicht erfolgen kann.

Stellenausschreibung 2

Das Diakonische Werk Henneberger Land e.V. sucht

für den Bereich der Flexiblen ambulanten Erziehungshilfen

in der Stadt Suhl

eine/n staatlich anerkannte/n
Diplomsozialpädagogen/in / Diplomsozialarbeiter/in oder vergleichbare Abschlüsse
ab sofort
unbefristet
in Teilzeit (30 Wochenstunden)

Die Arbeitsfelder umfassen:
• die Arbeit im Bereich der -Ambulanten Hilfen zur Erziehung- nach § 30 und § 31 SGB VIII
• die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen im Rahmen der -Sozialen Gruppenarbeit- nach § 29 SGB VIII
• die Arbeit im Bereich -Begleiteter Umgang- nach § 1684 BGB

Wir erwarten Kenntnisse:
• der Kinder- und Jugendpsychologie, der Entwicklungspsychologie und Bindungstheorie
• der Sozialisationsbedingungen von Kindern und Jugendlichen in verschiedenen Milieus sowie der Lebensbedingungen von Familien
• des Systemischen Ansatzes in der Sozialarbeit
• der relevanten sozialpädagogischen Methoden und Verfahren, insbes. Einzel-, Gruppen- und Familienberatung, Gruppen- und Freizeitpädagogik, Elternarbeit, Gemeinwesenarbeit und Verfahren der Anamnese und Hilfeplanung

Wünschenswert sind:
• Berufserfahrung in der Kinder- und Jugendhilfe
• Bereitschaft zu bezahlter Mehrarbeit

Sie sollten verfügen über:
• eine wertschätzende Grundhaltung den Klienten gegenüber
• Empathiefähigkeit
• die Fähigkeit zur Teamarbeit und zur Kooperation mit Hilfepartnern
• Flexibilität und psychische Belastbarkeit
• die Fähigkeit zum eigenverantwortlichen und zielgerichteten Arbeiten
• die Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten
• Mitgliedschaft in der evangelischen Kirche oder einer Kirche der ACK oder zumindest die Bereitschaft zum Erlebbarmachen christlicher Werte und eine positive Grundhaltung zur Evangelischen Kirche
• Führerschein und ein Fahrzeug, zur Ausübung der ambulanten Tätigkeit
• aktuelles erweitertes Führungszeugnis

Wir bieten Ihnen:
• die Mitarbeit in einem freundlichen, engagierten, fachlichen und an Entwicklung interessierten Team
• Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR) Diakonie Mitteldeutschland 13. Monatsgehalt, zusätzliche Altersvorsorge
• Fort- und Weiterbildungsmöglichkeit
• Supervision

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Inhaltliche Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen Frau Neumann, unter der Telefonnummer 03681/8794121 oder per E-Mail: Neumann@diakonie-henneberg.de

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte an:

Diakonisches Werk Henneberger Land e.V.
Karl-Marx-Straße 9a
98527 Suhl

Bitte legen Sie Ihrer Bewerbung einen mit 1,45 Euro frankierten, an Sie adressierten A4-Rückumschlag bei. Wir bitten um Verständnis, dass eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen ohne frankierten Rückumschlag aus Kostengründen nicht erfolgen kann. Die Unterlagen verbleiben andernfalls in der Geschäftsstelle des Diakonischen Werkes Henneberger Land e.V. und werden nicht zurückgesandt. Die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/innen werden nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens vernichtet.

Gegebenenfalls entstehende Kosten beim Vorstellungsgespräch werden nicht erstattet.

Das Diakonische Werk Henneberger Land e.V. sucht

für den Bereich der Interdisziplinären Frühförderstelle

im Landkreis Hildburghausen

eine/n
Heilpädagogen/in oder Diplomsozialpädagogen/in / Diplomsozialarbeiter/in oder vergleichbare Abschlüsse
ab sofort unbefristet
als Schwangerschafts- und Elternzeitvertretung
in Teilzeit (25 Wochenstunden)

Die Arbeitsfelder umfassen:
• Ganzheitliche – Heilpädagogische ambulante- und mobile Frühförderung (Frühbetreuerin) von entwicklungsverzögerten, behinderten und von Behinderung bedrohten Kindern von Geburt bis zur Einschulung in den Räumen der IFF, im häuslichen Bereich und im Kindergarten
• Vorbereitung, Durchführung, Dokumentation und Reflexion von Fördereinheiten
• Erstellung und Fortschreibung der Förderpläne, welche sich an den Ressourcen orientieren
• Mitarbeit in einem interdisziplinären Team
• Einbeziehung der Eltern in die Planung und Förderung, Elternberatung
• Offenes Beratungsangebot
• Zusammenarbeit mit den Arbeitsbereichen des Diakonischen Werkes Henneberger Land e.V., Therapeuten/innen, Ärzte, Kindergärten, Sozial- und Gesundheitsamt, etc.
• Öffentlichkeits- und Netzwerkarbeit

Wir erwarten Kenntnisse:
• eine o.g. abgeschlossene Ausbildung
• Empathiefähigkeit u. Beratungskompetenz
• wertschätzende Grundhaltung gegenüber den Klienten, MitarbeiterInnen und Partnern
• Umsetzung des Leitbildes mit den christlichen Grundwerten
• Flexibilität in der Gestaltung der Arbeitszeit
• psychische Belastbarkeit
• Bereitschaft und Fähigkeit zur Teamarbeit
• Kenntnis und praktische Kompetenz in der ganzheitlichen-heilpädagogischen Frühförderung
• Methodenvielfalt und die Kompetenz zur Anwendung
• Kenntnisse der Entwicklungs- und Kleinkindpsychologie
• Fähigkeit zu konzeptionellem Denken und Handeln
• eigenverantwortliches Planen, Handeln und zielgerichtetes Arbeiten
• Führerschein und PKW, zur Ausübung der ambulanten Tätigkeit
• aktuelles (erweitertes) Führungszeugnis

Wünschenswert sind:
• therapeutische, oder für die Arbeit hilfreiche Zusatzqualifikation
• Erfahrung in der Förderung von Kleinkindern und Elternberatung
• Mitgliedschaft in der evangelischen Kirche oder einer Kirche der ACK, die Bereitschaft zum Erlebbarmachen christlicher Werte und eine positive Grundhaltung zur Evangelischen Kirche

Wir bieten Ihnen:
• die Mitarbeit in einem achtungsvollen, engagierten, fachlichen, interdisziplinären und an Entwicklung interessierten Team
•Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR) Diakonie Mitteldeutschland, 13. Monatsgehalt, zusätzliche Altersvorsorge
•Fort- und Weiterbildung und Supervision

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Inhaltliche Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen Frau Neumann, unter der Telefonnummer 03681/8794121 oder per E-Mail: Neumann@diakonie-henneberg.de

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte an:

Diakonisches Werk Henneberger Land e.V.
Karl-Marx-Straße 9a
98527 Suhl

Bitte legen Sie Ihrer Bewerbung einen mit 1,45 Euro frankierten, an Sie adressierten A4-Rückumschlag bei. Wir bitten um Verständnis, dass eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen ohne frankierten Rückumschlag aus Kostengründen nicht erfolgen kann. Die Unterlagen verbleiben andernfalls in der Geschäftsstelle des Diakonischen Werkes Henneberger Land e.V. und werden nicht zurückgesandt. Die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/innen werden nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens vernichtet.

Gegebenenfalls entstehende Kosten beim Vorstellungsgespräch werden nicht erstattet.

Das Diakonische Werk Henneberger Land e.V. sucht

für das Kinder- und Jugendheim

Schloss Marisfeld

eine/n
staatl. geprüfte/n Heilpädagogen/in bzw. Sozialpädagogen/in, Sozialarbeiter/in mit abgeschlossenem Studium
ab sofort
unbefristet in Teilzeit (30 Wochenstunden – in 3 Schichten)

Die Arbeitsfelder umfassen:
• verantwortliche Mitarbeit im Gruppendienst in einer unserer 4 Wohngruppen für Kinder und Jugendliche im Alter von 5 bis 18 Jahren
• Heilpädagogische Einzelhilfe/Beratung und soziale Gruppenarbeit
• Alltagsbegleitung, Erziehung, Betreuung und schulische Förderung
• Organisation und Anregung einer zielgerichteten Freizeitgestaltung
• aktivierende Zusammenarbeit mit der Herkunftsfamilie
• Krisenintervention und einfühlsame Begleitung von Kindern und Jugendlichen während der Inobhutnahme
• Dokumentation, Mitwirkung bei der Planung und Umsetzung der im Hilfeplan aufgeführten Ziele

Wir erwarten Kenntnisse:
• eine o.g. abgeschlossene Ausbildung mit staatlicher Anerkennung
• fachliche Kompetenzen in der Kinder- und Jugendhilfe und ein entsprechendes Methodenrepertoires
• Annahme und Wertschätzung der anvertrauten Kinder und Jugendlichen sowie der Herkunftsfamilie
• Geduld und Einfühlungsvermögen im pädagogischen Umgang
• Umsetzung des Leitbildes mit den christlichen Grundwerten
• Einsatzbereitschaft, Flexibilität und psychische Belastbarkeit
• kommunikative Kompetenzen sowie die Fähigkeit zur Reflektion und Veränderung
• eigenverantwortliches, selbstständiges und strukturiertes Arbeiten
• Teamfähigkeit und die Fähigkeit zur Kooperation mit Hilfepartnern
• Führerschein und Fahrzeug sind zum Erreichen des Arbeitsortes erforderlich
• aktuelles (erweitertes) Führungszeugnis

Wünschenswert sind:
• therapeutische oder für die Arbeit hilfreiche Zusatzqualifikation
• berufliche Erfahrung in der Kinder- und Jugendhilfe
• Mitgliedschaft in der evangelischen Kirche oder einer Kirche der ACK, die Bereitschaft zum Erlebbarmachen christlicher Werte und eine positive Grundhaltung zur Evangelischen Kirche

Wir bieten Ihnen:
• fachliche Begleitung, Einarbeitung und Sicherung der Arbeit durch die Heimleitung
• die Mitarbeit und aktive Gestaltung in einem achtungsvollen, engagierten, fachlichen und an Entwicklung interessierten Team
• Vergütung nach den Vertragsrichtlinien (AVR) Diakonie Mitteldeutschland, 13. Monatsgehalt, zusätzliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen
• Supervision, Fort- und Weiterbildung

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Inhaltliche Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen Frau Neumann, unter der Telefonnummer 03681/8794121 oder per E-Mail: Neumann@diakonie-henneberg.de

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte an:

Diakonisches Werk Henneberger Land e.V.
Karl-Marx-Straße 9a
98527 Suhl

Bitte legen Sie Ihrer Bewerbung einen mit 1,45 Euro frankierten, an Sie adressierten A4-Rückumschlag bei. Wir bitten um Verständnis, dass eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen ohne frankierten Rückumschlag aus Kostengründen nicht erfolgen kann. Die Unterlagen verbleiben andernfalls in der Geschäftsstelle des Diakonischen Werkes Henneberger Land e.V. und werden nicht zurückgesandt. Die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/innen werden nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens vernichtet.

Gegebenenfalls entstehende Kosten beim Vorstellungsgespräch werden nicht erstattet.

Das Diakonische Werk Henneberger Land e.V. sucht

in für den integrativen Kindergarten

in Streufdorf (Gemeinde Straufhain)

eine/n
staatlich anerkannte/n Heilpädagogen/in
ab sofort
befristet für 2 Jahre Schwangerschafts- und Elternzeitvertretung in Teilzeit mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 32 Stunden

Die Arbeitsfelder umfassen:
• Pädagogische Gestaltung des Gruppenalltages und zielgerichtete Förderung von Kindern im Alter von 1 Jahr bis zum Schuleintritt

Wir erwarten:
• eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum staatlich anerkannten Heilpädagogen/in
• die Fähigkeit eigenverantwortlich und zielgerichtet zu arbeiten
• Teamfähigkeit und Ideenreichtum
• Einfühlungsvermögen in die Kinder
• Bereitschaft zu konzeptionellen Denken und Handeln
• Befähigung zur gezielten individuellen Förderung der Kinder
• Befähigung zur Einzel- und Gruppenarbeit
• Befähigung zu Elterngesprächen

Sie sollten verügen über:
• die Fähigkeit zur Teamarbeit
• Flexibilität und psychische Belastbarkeit
• möglichst Mitgliedschaft zu einer Kirche der ACK oder positive Grundhaltung zur Kirche

Wir bieten Ihnen:
• Vergütung nach AVR Diakonie Mitteldeutschland, 13. Zusatzgehalt, kirchliche Zusatzversorgung
• Motivierte KollegInnen
• Multiprofessionelle Zusammenarbeit
• Möglichkeit der persönlichen Weiterentwicklung
• Fortbildungsmöglichkeit

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Inhaltliche Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen Frau Neumann, unter der Telefonnummer 03681/8794121 oder per E-Mail: Neumann@diakonie-henneberg.de

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte an:

Diakonisches Werk Henneberger Land e.V.
z. Hd. Frau Neumann
Karl-Marx-Straße 9a
98527 Suhl

Bitte legen Sie Ihrer Bewerbung einen mit 1,45 Euro frankierten, an Sie adressierten A4-Rückumschlag bei. Wir bitten um Verständnis, dass eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen ohne frankierten Rückumschlag aus Kostengründen nicht erfolgen kann.

Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden Bewerbungen ohne Beilegung eines frankierten Rückumschlages nach den Bestimmungen des Datenschutzes vernichtet.

Das Diakonische Werk Henneberger Land e.V. sucht

in für den integrativen Kindergarten

in Streufdorf (Gemeinde Straufhain)

eine/n
Erzieher/-in; Heilerziehungspfleger/-in
ab 01.02.2018
befristet für 1/2 Jahr in Teilzeit mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 32 Stunden

Die Arbeitsfelder umfassen:
• Pädagogische Gestaltung des Gruppenalltages und zielgerichtete Förderung von Kindern im Alter von 1 Jahr bis zum Schuleintritt

Wir erwarten:
• eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum staatlich anerkannten Heilpädagogen/in
• die Fähigkeit eigenverantwortlich und zielgerichtet zu arbeiten
• Teamfähigkeit und Ideenreichtum
• Einfühlungsvermögen in die Kinder
• Bereitschaft zu konzeptionellen Denken und Handeln
• Befähigung zur gezielten individuellen Förderung der Kinder
• Befähigung zur Einzel- und Gruppenarbeit
• Befähigung zu Elterngesprächen

Sie sollten verügen über:
• die Fähigkeit zur Teamarbeit
• Flexibilität und psychische Belastbarkeit
• möglichst Mitgliedschaft zu einer Kirche der ACK oder positive Grundhaltung zur Kirche

Wir bieten Ihnen:
• Vergütung nach AVR Diakonie Mitteldeutschland, 13. Zusatzgehalt, kirchliche Zusatzversorgung
• Motivierte KollegInnen
• Multiprofessionelle Zusammenarbeit
• Möglichkeit der persönlichen Weiterentwicklung
• Fortbildungsmöglichkeit

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Inhaltliche Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen Frau Neumann, unter der Telefonnummer 03681/8794121 oder per E-Mail: Neumann@diakonie-henneberg.de

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte an:

Diakonisches Werk Henneberger Land e.V.
z. Hd. Frau Neumann
Karl-Marx-Straße 9a
98527 Suhl

Bitte legen Sie Ihrer Bewerbung einen mit 1,45 Euro frankierten, an Sie adressierten A4-Rückumschlag bei. Wir bitten um Verständnis, dass eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen ohne frankierten Rückumschlag aus Kostengründen nicht erfolgen kann.

Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden Bewerbungen ohne Beilegung eines frankierten Rückumschlages nach den Bestimmungen des Datenschutzes vernichtet.

Das Diakonische Werk Henneberger Land e.V. sucht

für den Bereich der Flexiblen ambulanten Erziehungshilfen

im Landkreis Hildburghausen

eine/n
Diplomsozialpädagogen/in I Diplomsozialarbeiter/in oder vergleichbare Abschlüsse
ab sofort
unbefristet in Teilzeit (32 Wochenstunden)

Die Arbeitsfelder umfassen:
• die Arbeit im Bereich der -Ambulanten Hilfen zur Erziehung- nach S 30 und § 31 SGB VIII
• die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen im Rahmen der -Sozialen Gruppenarbeit- nach § 29 SGB VIII
• die Arbeit im Bereich -Begleiteter Umgang- nach S 1684 BGB

Wir erwarten Kenntnisse:
• der Kinder- und Jugendpsychologie, der Entwicklungspsychologie und Bindungstheorie
• der Sozialisationsbedingungen von Kindern und Jugendlichen in verschiedenen Milieus sowie der Lebensbedingungen von Familien
• des Systemischen Ansatzes in der Sozialarbeit
• der relevanten sozialpädagogischen Methoden und Verfahren, insbes. Einzel-, Gruppen- und Familienberatung, Gruppen- und Freizeitpädagogik, Elternarbeit, Gemeinwesenarbeit und Verfahren der Anamnese und Hilfeplanung

Wünschenswert sind:
• Berufserfahrung in der Kinder- und Jugendhilfe
• Bereitschaft zu bezahlter Mehrarbeit

Sie sollten verügen über:
• eine wertschätzende Grundhaltung den Klienten gegenüber
• Empathiefåhigkeit
• die Fähigkeit zur Teamarbeit und zur Kooperation mit Hilfepartnern
• Flexibilität und psychische Belastbarkeit
• die Fähigkeit zum eigenverantwortlichen und zielgerichteten Arbeiten
• die Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten
• Mitgliedschaft in der evangelischen Kirche oder einer Kirche der ACK oder zumindest die Bereitschaft zum Erlebbarmachen christlicher Werte und eine positive Grundhaltung zur Evangelischen Kirche
• Führerschein und ein Fahrzeug, zur Ausübung der ambulanten Tätigkeit
• aktuelles erweitertes Führungszeugnis

Wir bieten Ihnen:
• die Mitarbeit in einem freundlichen, engagierten, fachlichen und an Entwicklung interessierten Team
• Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR) Diakonie Mitteldeutschland, 13, Monatsgehalt, zusätzliche Altersvorsorge
• Fort- und Weiterbildungsmöglichkeit Supervision

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Inhaltliche Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen Frau Neumann, unter der Telefonnummer 03681/8794121 oder per E-Mail: Neumann@diakonie-henneberg.de

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte an:

Diakonisches Werk Henneberger Land e.V.
z. Hd. Frau Neumann
Karl-Marx-Straße 9a
98527 Suhl

Bitte legen Sie Ihrer Bewerbung einen mit 1,45 Euro frankierten, an Sie adressierten A4-Rückumschlag bei. Wir bitten um Verständnis, dass eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen ohne frankierten Rückumschlag aus Kostengründen nicht erfolgen kann.

Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden Bewerbungen ohne Beilegung eines frankierten Rückumschlages nach den Bestimmungen des Datenschutzes vernichtet.

Das Diakonische Werk Henneberger Land e.V. sucht

für das Kinder- und Jugendheim

Schloss Marisfeld

eine/n
Hauswirtschafter/in
ab Oktober 2018
unbefristet in Teilzeit für 25 Wochenstunden

Zu Ihrem Aufgabengebiet gehören:
• Reinigung und Pflege aller Räume, Sanitärbereiche, sonstige Flächen und Gegenstände im Objekt
• Textilreinigung und –pflege
• Planung, Organisation und Durchführung der Speisenversorgung
• Einkauf, Lagerverwaltung unter Beachtung der aktuellen Vorschriften
• Planung und Dokumentation der Leistungen
• Anleitung und Unterstützung der Kinder zur selbstständigen Lebens- und Haushaltsführung
• Mitwirkung an dem Erreichen der in den Hilfeplänen festgelegten Ziele für die Kinder
• Kennen und Einhalten der für die jeweiligen Arbeiten geltenden Arbeitsschutz- und Hygienevorschriften
• Mitwirkung bei der Absicherung von Festen und Veranstaltungen

Wir erwarten:
• eine abgeschlossene Ausbildung als HauswirtschafterIn, bzw. vergleichbare Abschlüsse
• achtungsvoller und wertschätzender Umgang mit Kindern, Angehörigen, Besuchern und den MitarbeiterInnen
• Befähigung zur eigenverantwortlichen Planung und Durchführung der Arbeiten
• Psychische und physische Belastbarkeit
• Einhaltung der Datenschutzbestimmungen
• hohe Einsatzbereitschaft und Bereitschaft zur Umsetzung flexibler Arbeitszeitmodelle
• Führerschein und möglichst ein eigenes Fahrzeug
• aktuelles erweitertes Führungszeugnis

Wir bieten Ihnen:
• Mitarbeit in einem fachlich versierten und am Menschen orientierten Team von MitarbeiterInnen in einem attraktiven Gebäude
• Vergütung nach den Vertragsrichtlinien AVR Diakonie Mitteldeutschland
• 13. Monatsgehalt, zusätzliche Altersvorsorge, private Altersvorsorge über eine Entgeltumwandlung, vermögenswirksame Leistungen
• Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Inhaltliche Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen Frau Neumann, unter der Telefonnummer 03681/8794121 oder per E-Mail: Neumann@diakonie-henneberg.de

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte an:

Diakonisches Werk Henneberger Land e.V.
z. Hd. Frau Neumann
Karl-Marx-Straße 9a
98527 Suhl

Bitte legen Sie Ihrer Bewerbung einen mit 1,45 Euro frankierten, an Sie adressierten A4-Rückumschlag bei. Wir bitten um Verständnis, dass eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen ohne frankierten Rückumschlag aus Kostengründen nicht erfolgen kann.

Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden Bewerbungen ohne Beilegung eines frankierten Rückumschlages nach den Bestimmungen des Datenschutzes vernichtet.

NACH OBEN  DRUCKEN
NACH OBEN  DRUCKEN